Neue Kurse - Bild

Neue Kurse

Hier findest du unsere aktuellsten Kurse. Angezeigt werden alle Online-Kurse, die vor weniger als sechs Monaten veröffentlicht wurden.

Lerncampus Original Icon

Anleitungen zu meinDRK.team

Kurse des Landes-, Bezirks- oder Kreisverbands, Neue Kurse
Inhalte
  • Registrierung und Aufnahme
  • Filter und Suche
  • Verwaltung und Service
  • Struktur und Templates
  • Rechte und Administration
  • Nutzung der App
Lernziele
  • Hier stehen kurze Video-Anleitungen zur Nutzung von meinDRK.team sowohl über den Helfer-Login als auch über den Pflege-Login für dich bereit
Bemerkungen
  • Das Team von meinDRK.team erstellt ständig neue Anleitungen und stellt diese hier online. Dadurch wächst die Anzahl von Anleitungen zu meinDRK.team ständig.
  • Wenn du also die gesuchte Anleitung noch nicht findest- schau einfach von Zeit zu Zeit rein.
Beschreibung

Du kannst dich in den eLearning-Kurs „Anleitungen zu meinDRK.team“ wie gewohnt per Webcode einschreiben. Den Webcode erhältst du im DRK-Landesverband Baden-Württemberg von dem für dich zuständigen lokalen DRK-Lerncampus-Administrator in deiner Gliederung. 

Wenn du in den eLearning-Kurs eingeschrieben bist profitierst du von direkten Informationen über unser Forum. 

Auch gut für alle, die schnell etwas nachschlagen möchten: 

Du kannst den eLearning-Kurs einfach per Link aufrufen- ganz ohne Registrierung und Anmeldung: 

https://moodle.drk-lerncampus.de/course/view.php?id=1165

Lerncampus Original Icon

Bedeutung des Humanitären Völkerrechts in Hinblick auf die Ukraine-Krise

Neue Kurse, Recht und Rahmenbedingungen
Trailer
Inhalte
  • Grundlagen zum Humanitären Völkerrecht
  • Anwendbarkeit und Bedeutung des Humanitären Völkerrechts
  • Auswirkungen des Humanitären Völkerrechts auf das Selbstverständnis im Roten Kreuz
  • Die Rolle des Roten Kreuzes in bewaffneten Konflikten
Lernziele
  • Es ist Aufgabe des Roten Kreuzes, die Regeln des humanitären Völkerrechts zu verbreiten, damit die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bewaffneter Konflikte sie im Ernstfall kennen und umsetzen können.
  • Außerdem ist es Teil seines Auftrags, die Einhaltung des humanitären Völkerrechts durch die Parteien eines bewaffneten Konfliktes einzufordern.
Beschreibung

Mit dem aktuellen Online-Kurs auf dem DRK-Lerncampus steht eine effektive und niederschwellige Möglichkeit zur Verfügung, die Verbreitungsarbeit digital, schnell und wirkungsvoll in den Verbänden und Gliederungen des Roten Kreuzes zu unterstützen und damit dem Mandat der Völkergemeinschaft zu entsprechen, die besondere Rolle des Roten Kreuzes zu beachten.

In den letzten Jahren waren bewaffnete Konflikte häufig zumindest gefühlt weit weg von uns. Nun droht ganz in der Nähe von uns eine verheerende und langwierige humanitäre Katastrophe in der Ukraine. Die Präsidentin des DRK, Gerda Hasselfeldt, ruft die Konfliktparteien eindringlich dazu auf, ihre Verpflichtungen nach dem humanitären Völkerrecht zum Schutz der Zivilbevölkerung und Kriegsgefangenen einzuhalten. Der DRK-Lerncampus stellt den neuen Online-Kurs „Bedeutung des Humanitären Völkerrechts in Hinblick auf die Ukraine-Krise“ als Abteilung der DRK-Landesschule Baden-Württemberg allen Landesverbänden kostenlos zur Verfügung.

Interessiert? Dann kontaktiere unser Service-Team: service@drk-lerncampus.de

Lerncampus Original Icon

SAA und BPR: Anaphylaxie

Neue Kurse, Produktion und Test
Trailer
Inhalte
  • Pathophysiologie der Anaphylaxie
  • Einteilung in Grade
  • Basistherapie
  • Medikamentöse Therapie
Lernziele
  • Lernende können die Anzeichen einer Anaphylaxie nennen
  • Lernende können die Schwere einer Anaphylaxie anhand von Graden analysieren
  • Lernende können die relevanten Elemente der Basistherapie beschreiben
  • Lernende können die Schlüsselinterventionen und relevante Medikamente beschreiben
Bemerkungen
  • Die im Video gezeigten Maßnahmen stellen die Möglichkeiten einer leitliniengerechten Patientenversorgung dar und sind im Rahmen einer rettungsdienstlichen Fortbildung anerkannt.
Lerncampus Original Icon

SAA und BPR: Geburt und Neugeborenenversorgung

Neue Kurse, Produktion und Test
Trailer
Inhalte
  • Geburtsbeginn
  • Phasen der Geburt
  • Die natürliche Geburt
  • Maßnahmen bei einer präklinischen Geburt
  • Neugeborenenversorgung
Lernziele
  • Den Beginn einer Geburt beschreiben können.
  • Die Merkmale der verschiedenen Geburtsphasen nennen können
  • Das Vorgehen bei einer Geburt beschreiben können.
  • Die Versorgung des neugeborenen Kindes beschreiben können.
Lerncampus Original Icon

SAA und BPR: Hypothermie

Neue Kurse, Produktion und Test
Trailer
Inhalte
  • Grundlagen der Thermoregulation
  • Ursachen der Hypothermie
  • Stadieneinteilung
  • Maßnahmen zur Versorgung und Besonderheiten
Lernziele
  • Lernende können Ursachen und Risikofaktoren von Hypothermie nennen.
  • Lernende können die pathophysiologischen Veränderungen bei Hypothermie beschreiben.
  • Lernende können die Schweregrade bei der Hypothermie beschreiben.
  • Lernende können ihr vorgehen bei hypothermen Patient*innen erläutern.
Lerncampus Original Icon

SAA und BPR: Information und Aufklärung

Neue Kurse, Rettungs-, Sanitäts- und Einsatzdienst
Trailer
Inhalte
  • Fachwissenschaftliche Hintergründe
  • Bedeutung für die Aus-, Fort- und Weiterbildung im Rettungsdienst
  • Auswirkungen auf die Qualitätssicherung
  • Juristische Bedeutung
Lernziele
  • Was bedeutet die Einführung der SAA und BPR nun konkret für den Rettungsdienst in Baden-Württemberg?
  • Welche Auswirkungen hat das auf die Notfallversorgung durch Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter?
Beschreibung

Die aktuelle Version der „Standardarbeitsanweisungen und Behandlungspfade im Rettungsdienst“, kurz SAA und BPR, wird zukünftig auch für Baden-Württemberg gelten. Die Veröffentlichung erfolgte durch das nordrhein-westfälische Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales. Bisher galten die  SAA und BPR in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpom-mern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Zukünftig sollen sie auch in Baden-Württemberg gelten. Die nächste geplante Überarbeitung ist für Juli 2023 vorgesehen.

Die Inhalte stellen auf wissenschaftlicher Basis den fachlichen Konsens der Ärztlichen Leitungen Rettungsdienst aus den beteiligten Bundesländern dar und sollen durch ihre klar strukturierte Aufbereitung eine hohe Anwender- und Patientensicherheit zu gewährleisten.

Auf dem DRK-Lerncampus werden bis Ende 2024 alle Standardarbeits-anweisungen und Behandlungspfade in Form von handlungsorientierten Online-Lernangeboten zur Fortbildung im Rettungsdienst zur Verfügung stehen. Aktuell wurden die ersten vier  eLearningkurse veröffentlicht. Diese Online-Fortbildungen entsprechen einer Fortbildungszeit von jeweils zwei Stunden und sind ein zeitgemäßer und sinnvoller Bestandteil der regelmäßigen Fortbildung für Rettungsfachpersonal.  

eLearning-Kurse 2022:

  • SAA und BPR: Information und Aufklärung
  • SAA und BPR: Herangehensweise Notfalleinsatz
  • SAA und BPR: Der Patient mit Thoraxschmerz
  • SAA und BPR: Der neurologisch auffällige Patient
Zusammenfassung herunterladen
Lerncampus Original Icon

SAA und BPR: Medikamente beim ACS - Pharmakologische Reihe I

Neue Kurse, Produktion und Test
Trailer
Inhalte
  • Pharmakodynamik und Pharmakokinetik von:
  • - Thrombozytenaggregationshemmern
  • - Antikoagulanzien
  • - Glyceroltrinitrat
Lernziele
  • Lernende können die Wirkweise der Medikamente beim ACS beschreiben.
  • Lernende können die Kontraindikationen der Medikamente beim ACS ableiten.
Bemerkungen
  • Die im Video gezeigten Maßnahmen stellen die Möglichkeiten einer leitliniengerechten Patientenversorgung dar und sind im Rahmen einer rettungsdienstlichen Fortbildung anerkannt.
Lerncampus Original Icon

SAA und BPR: Medikamente gegen Asthma – Pharmakologische Reihe II

Neue Kurse, Produktion und Test
Trailer
Inhalte
  • Pharmakokinetik und Pharmakodynamik von:
  • Salbutamol
  • Reproterol
  • Ipratrpiumbromid
  • Prednisolon
  • Magnesium
  • Recht: Off-Label Use
Lernziele
  • Lernende können die Wirkweise der Medikamente gegen Asthma beschreiben.
  • Lernende können Kontraindikationen der Medikamente beim akuten Asthmaanfall ableiten.
  • Lernende kennen die Dosierung von Medikamenten beim akuten Asthmaanfall.
Bemerkungen
  • Die im Video gezeigten Maßnahmen stellen die Möglichkeiten einer leitliniengerechten Patientenversorgung dar und sind im Rahmen einer rettungsdienstlichen Fortbildung anerkannt.
Lerncampus Original Icon

SAA und BPR: Reanimation 2021

Neue Kurse, Produktion und Test
Inhalte
  • Neuerungen der ERC-Leitlinien 2021
  • Wichtige Aspekte der Reanimation
  • Advanced Life Support beim Erwachsenen
  • Advanced Life Support beim Kleinkind
  • Advanced Life Support beim Säugling
Lernziele
  • Lernende können die Aktuellen Leitlinien zur Reanimation beschreiben.
  • Lernende können ihr Vorgehen bei Reanimationen aus den SAA und BPR und den ERC-Leitlinien ableiten.
  • Lernende können die Hintergründe zu den Empfehlungen erläutern.
Bemerkungen
  • Die im Video gezeigten Maßnahmen stellen die Möglichkeiten einer leitliniengerechten Patientenversorgung dar und sind im Rahmen einer rettungsdienstlichen Fortbildung anerkannt.
Lerncampus Original Icon

SAA und BPR: Schwangerschaft

Neue Kurse, Produktion und Test
Inhalte
  • Schwangerschaftsverlauf
  • Mutterpass
Lernziele
  • Übersicht über die drei Trimester einer Schwangerschaft und die kindliche Entwicklung im Mutterleib
  • Inhalt des Mutterpasses, sowie die im Notfall relevanten Informationen
Beschreibung

In dem Kurs wird der Verlauf der Schwangerschaft von der Befruchtung bis zu Geburtsbeginn besprochen.

Zusammenfassung herunterladen
Lerncampus Original Icon

SAA und BPR: Starke Schmerzen

Neue Kurse, Produktion und Test
Trailer
Inhalte
  • Schmerzentstehung und -wahrnehmung
  • Bestimmung von Schmerzursachen
  • Pharmakokinetik und Pharmakodynamik von:
  • - Buscopan
  • - Paracetamol / Ibuprofen
  • - Midazolam
  • - Esketamin
Lernziele
  • Lernende können die Entstehung von Schmerzen beschreiben.
  • Lernende können die Medikamente und Maßnahmen zur Schmerzbekämpfung gemäß SAA und BPR erläutern.
  • Lernende können die Wirkweise der Medikamente erläutern und Kontraindikationen ableiten.
Bemerkungen
  • Betäubungsmittel stehen durch eine bundesweite gesetzliche Regelung weiterhin unter ärztlichem Vorbehalt. Dieser Umstand wird durch die Neufassung des § 2a NotSanG nicht außer Kraft gesetzt. Ein schlüssiges Gesamtkonzept einer suffizienten initialen Schmerztherapie durch NotSan bedarf nach der Novellierung des NotSanG weiterer gesetzlicher Anpassungen, z.B. im BtMG. Insofern ist der hier besprochene Behandlungspfad starke Schmerzen „work in progress“.
Lerncampus Original Icon

SAA und BPR: Strukturierte Patientenübergabe

Neue Kurse, Produktion und Test
Trailer
Inhalte
  • Probleme in Übergabesituationen
  • Tipps für eine sichere Patientenübergabe
  • Patientenanmeldung nach SAA
  • Übergabeschema ATMIST
  • Übergabeschema ISOBAR
Lernziele
  • Mögliche Probleme bei der Übergabe kennen
  • Vorraussetzungen für eine sichere Übergabe kennen
  • Die Handreichung der SAA Patientenanmeldung beschreiben
  • Das Übergabeschema ATMIST beschreiben und anwenden
  • Das Übergabeschema ISOBAR beschreiben und anwenden
Lerncampus Original Icon

SAA und BPR: Tachykarde und Bradykarde Rhythmusstörungen

Neue Kurse, Produktion und Test
Trailer
Inhalte
  • Grundlagen tachykarder Rhythmusstörungen
  • Ursachen und Pathophysiologie tachykarder Rhythmusstörungen
  • Therapie tachykarder Rhythmusstörungen
  • Kardioversion
  • Grundlagen bradykarder Rhythmusstörungen
  • Ursachen und Pathophysiologie bradykarder Rhythmusstörungen
  • Therapie bradykarder Rhythmusstörungen
  • Pacing
Lernziele
  • Formern tachykarder Rhythmusstörungen beschreiben und erklären
  • Formern bradykarder Rhythmusstörungen beschreiben und erklären
  • Vorgehen bei der Behandlung tachykarder Rhythmusstörungen erläutern
  • Vorgehen bei der Behandlung bradykarder Rhythmusstörungen erläutern
Bemerkungen
  • Die im Video gezeigten Maßnahmen stellen die Möglichkeiten einer leitliniengerechten Patientenversorgung dar und sind im Rahmen einer rettungsdienstlichen Fortbildung anerkannt.
Lerncampus Original Icon

SAA und BPR: Verbrennungen

Neue Kurse, Produktion und Test
Trailer
Inhalte
  • Thermische Schädigung der Haut
  • Inhalationstrauma
  • Verbrennungskrankheit
  • Vorgehen gemäß SAA und BPR sowie aktueller S2k Leitlinie
  • Zuweisungskriterien für Verbrennungszentren
  • Der kindliche Verbrennungspatient
  • Stromverbrennungen
Lernziele
  • Lernende können die verschiedenen pathophysiologischen Aspekte von Verbrennungen beschreiben.
  • Lernende können ihr Vorgehen bei der Versorgung von Verbrennungspatienten erläutern und begründen.
  • Lernende können ihr Vorgehen bei besonderen Patientengruppen und Einsatzszenarien beschreiben.
Bemerkungen
  • Die im Video gezeigten Maßnahmen stellen die Möglichkeiten einer leitliniengerechten Patientenversorgung dar und sind im Rahmen einer rettungsdienstlichen Fortbildung anerkannt.
Lerncampus Original Icon

Versorgung nach ABCDE für Sanitätshelfer

Neue Kurse, Rettungs-, Sanitäts- und Einsatzdienst
Trailer
Inhalte
  • Das ABCDE-Schema
  • Fallbeispiel bewusstlose Betroffene
  • Fallbeispiel internistischer Notfall
  • Fallbeispiel chirurgischer Notfall
Lernziele
  • Das Vorgehen nach ABCDE kennen
  • Das Handlungsschema im Rahmen einer Notfallversorgung anwenden
  • Kenntnisse auf unterschiedliche praktische Einsatzsituationen übertragen
Beschreibung

Das Versorgungsschema nach „ABCDE“ ist ein Handlungsschema, welches im Rettungsdienst bereits stark verbreitet ist. In verschiedenen Abwandlungen für traumatologische und nicht traumatologische Patienten bietet das Handlungsschema sowohl in der Erstversorgung als auch in der erweiterten notfallmedizinischen Behandlung vielfältige Vorteile. Wenn alle an der Rettungskette beteiligten Einsatzkräfte sich an dieser einheitlichen Versorgungsstrategie orientieren ist eine strukturierte Patientenversorgung gewährleistet. Die Kommunikation an der Einsatzstelle wird eindeutiger und weniger fehleranfällig, Übergaben werden strukturierter. Und nicht zuletzt sichert die strukturierte Patientenversorgung, dass durch das einheitliche Handlungsschema die richtigen Prioritäten gesetzt werden.

Zusammenfassung herunterladen