Blended Learning Ideen

E-Learning in deiner Organisation

Eine Kombination aus digitalen Online-Angeboten und klassischen Präsenzangeboten wird als Blended-Learning-Konzept bezeichnet. Folgende Lern-Settings können unterschieden werden:

Orts- und zeitabhängig

Bei orts- und zeitabhängigen Lehr-Lern-Arrangements treffen sich die Lernenden im Regelfall mit einer oder mehreren Lehrkräften an einem bestimmten Ort um eine vereinbarte Zeit. In dieser Gruppe erfolgt dann die klassische Form einer Präsenzveranstaltung. Die Methoden orientieren sich daran, dass die Teilnehmenden direkt miteinander in Interaktion kommen können. Dabei können neben klassischen analogen Möglichkeiten auch digitale Hilfsmittel zur Umsetzung der Methoden genutzt werden.

Ortsunabhängig, aber zeitsynchron

Bei ortsunabhängigen, aber zeitsynchronen Settings treffen sich die Teilnehmenden in einem virtuellen Konferenzraum online um eine vereinbarte Zeit. Die Interaktion findet nun zwischen den Teilnehmenden und ggf. einer oder mehreren Lehrkräften digital statt. Genutzt werden virtuelle Konferenzangebote unterschiedlicher Anbieter, die teilweise über interaktive Whiteboards, gemeinsame Textverarbeitungswerkzeuge, Gruppenarbeitsräume und Chatfunktionen verfügen. Die  ortsunabhängige, aber zeitsynchrone Variante wird häufig auch als Online-Unterricht oder Online-Konferenz bezeichnet.

Orts- und zeitunabhängig

Bei orts- und zeitunabhängigen Lernangeboten steht den Lernenden ein Online-Lernangebot im Internet in einem Lern-Management-System bereit. Die Lernenden greifen darauf zu einem beliebigen Zeitpunkt und von einem beliebigen Ort aus zu. Online-Lernangebote beinhalten häufig Videos, Texte, Aufgabenstellungen und interaktive Lernwerkzeuge, mit denen sich die Lernenden in ihrem eigenen Lerntempo befassen. Die Lernenden bearbeiten die Lernangebote entlang eines vorgegebenen Lernpfades selbstständig. Diese Variante wird auch als reines eLearning bezeichnet. 

Wie effektiv ist die Nutzung von digitalen Online-Angeboten für das Lernen? 

Der Vorteil an digitalen, asynchronen Online-Lernangeboten liegt darin, dass sich Lernende die Inhalte in ihrem eigenen Lerntempo aneignen können. Entscheidend für den Lernerfolg  ist die Motivation der Lernenden und der Bezug des Lernangebots zu einer Problem- oder Aufgabenstellung aus dem Alltag der Lernenden. Es ist empfehlenswert, vor einer selbstständigen Online-Lernphase einen virtuellen Kick-Off anzubieten. Ein Tutor trifft sich mit den Lernenden zeitsynchron in einer Online-Konferenz. Es werden klare Lernziele und der Zeitplan besprochen. Dies fördert die Motivation und den Lernerfolg der Lernenden. Es ist ebenfalls empfehlenswert, im Anschluss an die selbstständige Online-Lernphase einen Austausch mit der Lerngruppe einzuplanen. Dieser Austausch soll zeitsynchron erfolgen. Möglich ist ein gemeinsames Treffen in einer Online-Konferenz oder ortsabhängig in einer Präsenzveranstaltung. Es hat sich für die Motivation der Lernenden als hilfreich erwiesen, Lerntandems zu vereinbaren. Hier unterstützen sich die Lernenden paarweise während den Selbstlernphasen. 

Du findest einige Vorschläge zur Gestaltung von Blended-Learning-Angeboten in deiner Gliederung unten auf dieser Seite. Schau auch mal in unser Online-Kursangebot

 

Rot-Kreuz-Einführungsseminar

Das Onlineangebot zum Rotkreuz-Einführungsseminar (RKE) schafft die Voraussetzung, dass das klassische, bisherige Kursangebot mit einem digitalen, webbasierten Lernangebot kombiniert werden kann. Die Präsenzzeit kann also deutlich aktivierender gestaltet werden. Bei praktischen Transferaufgaben sind die Teilnehmenden weniger unsicher, weil sie sich in Vorbereitung auf die Präsenzschulung schon mit dem Thema befassen konnten.

Die Dauer des RKE wurde von 16 Unterrichtsstunden auf acht Unterrichtsstunden verkürzt und die Teilnahme an einem Online-Kurs zur Vorbereitung auf das Präsenz-Seminar von den DRK Leitungsgremien auf Bundesebene beschlossen.

Das Online-Angebot zum Rotkreuz-Einführungsseminar steht allen DRK-Landesverbänden auf dem DRK-Lerncampus zur Verfügung. 

Interessiert? Dann bestelle die pädagogische Arbeitshilfe zum Rotkreuz-Einführungsseminar: Zum Rotkreuz-Shop

  • Flexibel durch unterschiedliche Varianten
  • Handlungsorientierte Lernaufgaben
  • Modern und ansprechend
Lerncampus Original Icon

Onlineangebot zum Rotkreuz-Einführungsseminar 2021

Inhalte
  • Aufgaben des Roten Kreuzes
  • Wie kam es zum Roten Kreuz?
  • Wahrzeichen, Schutz- und Kennzeichen
  • Aufbau des Roten Kreuzes
  • Gemeinschaften im Roten Kreuz
Bemerkungen
  • Achtung! Klären Sie bitte rechtzeitig eine mögliche Anerkennung in Ihrem Verband!
  • Es wird eine ergänzende Teilnahme an einem Präsenz-Seminar empfohlen.
Beschreibung

Für das Rotkreuz-Einführungsseminar steht ein orts- und zeitunabhängiges Online-Lernangebot zur Verfügung. Hinweise und Tipps zur didaktischen und methodischen Umsetzung werden in einer pädagogischen Arbeitshilfe beschrieben. Die pädagogische Arbeitshilfe kannst du hier bestellen: https://www.drkservice.de/handel/rotkreuzshop/

Die pädagogische Arbeitshilfe gibt den Lehrbeauftragten sowie den Referentinnen und Referenten Vorschläge, wie diese Online-Lernangebote mit orts- und zeitabhängigen Lernformen kombiniert werden können. Dafür werden im Kapitel „Anregungen zur Seminargestaltung” folgende vier Umsetzungsvorschläge vorgeschlagen:

Variante 1: Viel zu Haus

Das Online-Modul und vertiefende Aufgaben werden von den Lernenden eigenständig online absolviert, der Präsenzteil ist darauf didaktisch abgestimmt und recht kurz.

Variante 2: Viel vor Ort

Das Online-Modul wird eigenständig online absolviert, die im Online-Teil nicht thematisierten Inhalte werden ohne den vertieften Aufgabenbereich in der Gruppe in Präsenz erarbeitet.

Variante 3: Alles vor Ort

Die Gruppe trifft sich von Anfang an in Präsenz. Die Online-Inhalte werden z. B. über einen Beamer/LCDProjektor in den Unterrichtsraum übertragen und alle bearbeiten die Online-Schulung im Präsenzsetting gemeinsam.

Variante 4: Zweimal vor Ort

Die Veranstaltung beginnt mit einem Präsenzblock, dann bearbeiten die Teilnehmenden selbstständig den Online-Teil und treffen sich danach nochmal in Präsenz. Die im Kapitel „Anregungen zur Seminargestaltung” vorgeschlagenen Unterrichtsplanungen sind als Beispiele für an das Einführungsseminar angepasste Blended-Learning-Arrangements zu verstehen und können abgewandelt werden. 

Interessierst du dich für die Nutzung des Onlineangebots zum Rotkreuz-Einführungsseminar in deiner Organisation? In dem folgenden PDF-Dokument erfährst du, wie du den Online-Kurs erhalten und für Teilnehmende zur Verfügung stellen kannst. 

Zusammenfassung herunterladen

Onboarding im Haupt und Ehrenamt

Eine erfolgreiche Einarbeitung von Mitarbeitenden oder im Ehrenamt Tätigen ist entscheidend für eine engagierte und motivierte Mitarbeit in deiner Organisation. Wenn von Anfang an in die umfassende Integration neuer Kollegen investiert wird, macht sich das schnell bezahlt. So lässt sich zum einen die Zeit verkürzen, bis ein Mitarbeiter seine volle Leistung einbringen kann. Zum anderen wird der Mitarbeiter stärker an die Organisation gebunden. Erfolgreiches Onboarding beginnt damit schon vor dem Tag, an dem der neue Mitarbeiter seinen Arbeitsvertrag unterschreibt. Und endet nicht mit der Einarbeitung in die neue Tätigkeit. Vielmehr ist es ein Prozess, der bereits mit der genauen Beschreibung der zu besetzenden Stelle beginnt und erst endet, wenn der neue Mitarbeiter im Unternehmen “angekommen ist” – fachlich wie menschlich. 

Eine kluge Nutzung digitaler Online-Schulungen kann das Onboarding effektiv und mitarbeiterzentriert unterstützen.

Wie kannst du digitale Online-Lernangebote für das Onboarding in deiner Organisation nutzen?

Auf dem DRK-Lerncampus stehen einige eLearning-Kurse bereit, die sich gut zur Unterstützung der Onboarding-Phase eignen. Diese Online-Kurse kannst du den Mitarbeitenden oder ehrenamtlich Tätigen in deiner Organisation vor dem Arbeitsbeginn über einen Webcode zur Verfügung stellen. Dann treten die „Neuen“ ihren ersten Arbeitstag an und haben schon einige grundlegende Kenntnisse z.B. über die Organisationskultur, Arbeitssicherheit und Wertevorstellungen zum kollegialen Miteinander. 

Noch effektiver kannst du die Online-Phase gestalten wenn du zu Beginn des selbstständigen Lernprozesses ein virtuelles Kick-Off anbietest, aus dem die Lernziele und Struktur der Einarbeitungsphase deutlich wird und schon erste Fragen gestellt werden können. Hilfreich ist zusätzlich eine Einarbeitungsmappe mit einer Checkliste, aus der die wichtigsten Lernziele der Einarbeitungsphase hervorgehen. 

 

  • Die Online-Inhalte müssen einfach erreichbar und übersichtlich strukturiert sein.
  • Die Lernenden müssen ausreichend Zeit zur Bearbeitung der Online-Inhalte haben.
  • Die Aufgabenstellung muss für die Lernenden präzise formuliert und verständlich sein.
  • Die erarbeiteten Ergebnisse der Aufgaben müssen in der Präsenzveranstaltung aufgegriffen und zur weiteren gemeinsamen Arbeit in der Gruppe genutzt werden.
  • Die Teilnehmenden müssen ein transparentes Konzept vorliegen haben. Aus dem Konzept sind die an sie gestellten Anforderungen von Beginn an klar ersichtlich.
Lerncampus Original Icon

2021: Grundlagenmodul zum Datenschutz

Trailer
Inhalte
  • Grundlagen zur EU-Datenschutz-Grundverordnung
  • Grundsätze zur Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Aufgaben der Datenschutzbeauftragten
  • Folgen von Datenschutzverstößen
  • Rechte von Betroffenen
  • Sicherheit bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten
  • Maßnahmen bei Datenschutzverletzungen
Lernziele
  • Die Wichtigkeit des Datenschutzes für die ehrenamtliche und hauptamtliche Tätigkeit im DRK und BRK erkennen und in Zukunft angemessen beachten
  • Die Regelungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung auf die eigene Tätigkeit übertragen und in Zukunft umsetzen
Bemerkungen
  • Bitte beachte, dass dieses Modul dir einen allgemeinen Einblick in die Regelungen der DSGVO gibt.
  • Zur Wiederholung und Vertiefung stehen auf dem DRK-Lerncampus Ergänzungsmodule zur Verfügung. Sprich bitte die für dich zuständige Person in deinem Bereich darauf an.
Lerncampus Original Icon

Bedeutung des Humanitären Völkerrechts in Hinblick auf die Ukraine-Krise

Trailer
Inhalte
  • Grundlagen zum Humanitären Völkerrecht
  • Anwendbarkeit und Bedeutung des Humanitären Völkerrechts
  • Auswirkungen des Humanitären Völkerrechts auf das Selbstverständnis im Roten Kreuz
  • Die Rolle des Roten Kreuzes in bewaffneten Konflikten
Lernziele
  • Es ist Aufgabe des Roten Kreuzes, die Regeln des humanitären Völkerrechts zu verbreiten, damit die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bewaffneter Konflikte sie im Ernstfall kennen und umsetzen können.
  • Außerdem ist es Teil seines Auftrags, die Einhaltung des humanitären Völkerrechts durch die Parteien eines bewaffneten Konfliktes einzufordern.
Beschreibung

Mit dem aktuellen Online-Kurs auf dem DRK-Lerncampus steht eine effektive und niederschwellige Möglichkeit zur Verfügung, die Verbreitungsarbeit digital, schnell und wirkungsvoll in den Verbänden und Gliederungen des Roten Kreuzes zu unterstützen und damit dem Mandat der Völkergemeinschaft zu entsprechen, die besondere Rolle des Roten Kreuzes zu beachten.

In den letzten Jahren waren bewaffnete Konflikte häufig zumindest gefühlt weit weg von uns. Nun droht ganz in der Nähe von uns eine verheerende und langwierige humanitäre Katastrophe in der Ukraine. Die Präsidentin des DRK, Gerda Hasselfeldt, ruft die Konfliktparteien eindringlich dazu auf, ihre Verpflichtungen nach dem humanitären Völkerrecht zum Schutz der Zivilbevölkerung und Kriegsgefangenen einzuhalten. Der DRK-Lerncampus stellt den neuen Online-Kurs „Bedeutung des Humanitären Völkerrechts in Hinblick auf die Ukraine-Krise“ als Abteilung der DRK-Landesschule Baden-Württemberg allen Landesverbänden kostenlos zur Verfügung.

Interessiert? Dann kontaktiere unser Service-Team: service@drk-lerncampus.de

Lerncampus Original Icon

Arbeitssicherheit und Unfallverhütung (jährlich wiederkehrend)

Trailer
Inhalte
  • Grundlagen der Arbeitssicherheit im Betrieb
  • Hinweise zum vorbeugenden Brandschutz und zum Verhalten im Brandfall
  • Umgang mit Gefahrstoffen
  • Verhaltenshinweise zur Prävention von Arbeitsunfällen
  • Hinweise zur Betrieblichen Ersten Hilfe und Dokumentation
  • Optional: Spezielle Hinweise für unterschiedliche Tätigkeitsbereiche
Lernziele
  • Aspekte des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes bewusst im Arbeitsalltag berücksichtigen.
Bemerkungen
  • Bitte beachte: Die Videos 1 bis 4 sind Pflichtmodule. Sie müssen erfolgreich abgeschlossen werden, um ein Zertifikat für den Online-Kurs zu erhalten. Die Videos 5 bis 8 sind ein optionales Angebot für bestimmte Zielgruppen.
Lerncampus Original Icon

Bildschirmarbeitsplatz (jährlich wiederkehrend)

Inhalte
  • Ergonomischer Arbeitsplatz
  • Die richtige Arbeitsplatzumgebung
Lerncampus Original Icon

Prävention vor sexueller Gewalt

Inhalte
  • Begriffsbestimmungen zum Thema sexualisierte Gewalt
  • Anbahnung und Täterprofile
  • Vertrauenspersonen, Beratungsstellen und Ansprechpartner
  • Standards im DRK
Lernziele
  • Informieren und sensibilisieren für den alltäglichen Umgang mit dem Thema.
  • Wege und Formen der Unterstützung und Beratung von Betroffenen